Sportverletzung! Was nun?

Behandeln nach der PECH-Regel
Schnell zu reagieren und die richtigen Erste-Hilfe-Handgriffe zu tun, ist auch bei jeder Sportverletzung wichtig. Ob Zerrung, Bänderriss oder Prellung, die PECH-Formel ist recht einfach zu befolgen.
Pause einlegen, sobald eine schmerzhafte Verletzung beim Sport auftritt.
Eis benutzen oder auch kühlende Sofortkompressen aus der Apotheke auflegen. Jeweils etwa zehn Minuten konsequent kühlen, danach kurz pausieren.
Compression an der verletzten Stelle sorgt dafür, dass sich Schwellungen nicht allzu massiv ausdehnen. Ein Druckverband mit elastischer Binde lässt sich gut auch mit einem Eispack kombinieren.
Hochlagern über Herzhöhe unterstützt den Abfluss ausgetretener Flüssigkeit. Schwellungen vor allem an Armen und Beinen können so abgemildert werden.
Ihr habt weiter Fragen zu dem Thema, dann kontaktiert einfach unseren
Ansprechpartner bei Sportverletzungen
(Nico Wellm) Kontakt herstellen
Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube